Euer Autoservice im Allgäu

1.10.2021 Kumberg/Steiermark. Ein 59-jähriger Pkw-Lenker dürfte sich Freitagnachmittag, 1. Oktober 2021, bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt haben.

Gegen 15:45 lenkte der 59-Jährige aus Graz seinen Pkw auf der L 319 in Richtung St. Radegund bei Graz. Am Beifahrersitz saß seine 58-jährige Ehegattin.

Der 59-Jährige dürfte während der Fahrt einen starken Hustenanfall erlitten und in weiterer Folge die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben.

Der Pkw dürfte auf die Gegenfahrbahn geraten und anschließend durch ein Einfahrtstor zu einem Einfamilienhaus gestoßen sein.

Das Fahrzeug kam auf der Eingangstreppe des Einfamilienhauses zum Stillstand. Dort befand sich der 86-jährige Hausbesitzer, der durch den Vorfall vom Blumengießen abgehalten wurde.

Der 59-Jährige erlitt leichte Verletzungen, seine Ehegattin sowie der 86-Jährige blieben unverletzt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 1.10.2021 – Unfall in Kumberg

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“