Euer Autoservice im Allgäu

2.12.2021 Fischen im Allgäu. Am Mittwoch, 1.12.2021, entwickelte sich aus bislang ungeklärter Ursache, rasend schnell ein Feuer in einem Garagenbau.

Die Anwohner mussten schließlich Zeugen eines Vollbrandes werden und setzten sofort den Notruf ab.

Die Feuerwehren Fischen und Thalhofen, welche den Brand schnell unter Kontrolle brachten, konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Personen wurden nicht verletzt.

Der Sachschaden wird derzeit auf 50.000 € geschätzt.

Im Einsatz befanden sich 50 Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Langenwang wurde ebenfalls alarmiert, konnte jedoch vor Eintreffen abrücken.

Ferner befanden sich zwei Rettungswagen mit insgesamt 6 Personen im Einsatz, sowie ein Notarzt und ein Einsatzleiter des Rettungsdienstes.

Die Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt, die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernimmt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kempten.

(KPI Memmingen – Kriminaldauerdienst)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 1.12.2021 – Brand in Fischen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“