Euer Autoservice im Allgäu

11.10.2021 Weiler-Simmerberg/Lindau (Bodensee). Am Sonntag, gegen 13:00 Uhr, hielt eine Streife der Lindenberger Polizei in Simmerberg einen 21-jährigen Autofahrer zu einer Routinekontrolle an.

Nachdem sich der Fahrer etwas seltsam verhielt, wurde er genauer kontrolliert.

Als die Beamten ihn durchsuchten, fanden sie in seiner Unterhose einen Beutel mit sogenanntem Fake-Urin.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ein daraufhin durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf THC. Dem Mann wurde daraufhin von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

Sollte auch die Untersuchung der Blutprobe positiv verlaufen, muss er mit einem saftigen Bußgeld rechnen.

(PI Lindenberg)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 10.10.2021 – Autofahrer unter Drogeneinwirkung in Simmerberg

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“