Euer Autoservice im Allgäu

11.11.2021 Kitzbühel/Tirol. Am 10. November 2021, gegen 13:00 Uhr, wollte ein 28-jähriger Österreicher mit seinem Lkw-Zug den Eisenbahnübergang am Hornweg in Kitzbühel überqueren.

Nach Angaben des Lenkers nahm ihm ein anderer Fahrzeuglenker die Vorfahrt, weshalb er im Bereich des Bahnüberganges sein Fahrzeug zum Stillstand bringen musste.

Nachdem sich die Schrankenanlage geschlossen hatte, konnte er den Bahnübergang mit dem Fahrzeug nicht mehr verlassen.

Es gelang ihm jedoch aus dem Lkw aussteigen, bevor dieser von einem Personenzug erfasst und schwer beschädigt wurde.

Es entstand schwerer Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 10.11.2021 – Zugunfall in Kitzbühel
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“