Euer Autoservice im Allgäu

11.12.2021 Jenbach/Tirol. Am 10.12.2021, gegen 18:33 Uhr, betrat ein bislang unbekannter, mit einer Atemschutzmaske maskierter Täter eine Trafik in Jenbach.

Der Täter bedrohte den dortigen Angestellten mit einem Messer, raubte Bargeld in der Höhe eines niedrigen, vierstelligen Eurobetrages und flüchtete anschließend.

Das Opfer wurde durch die Tat nicht verletzt. Außer dem Angestellten befand sich zum Tatzeitpunkt niemand in der Trafik.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 17–19 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, helle Hautfarbe, Sprache deutsch,
bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover (Merkmal: großer, heller Schriftzug an beiden Ärmeln, an der Oberseite, über die ganze Länge verlaufend), dunkler/schwarzer Hose, dunklen Schuhen, Schildkappe, Arbeitshandschuhen.

Aufgrund der Sprache dürfte der Täter aus dem ex-jugoslawischen Raum stammen.

Zweckdienliche Hinweise sind an jede Sicherheitsdienststelle bzw. das Landeskriminalamt Tirol – Journaldienst erbeten.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 10.12.2021 – Verdacht des schweren Raubes in Jenbach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“