May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

Donnerstag, 10. Februar 2022

11.2.2022 Tussenhausen/Unterallgäu. Am 10.2.2022, gegen 13:00 Uhr, kam es an der Einmündung der Angelbergstraße in die Zaisertshofener Straße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 23-jähriger Lieferwagenfahrer übersah eine 45-jährige vorfahrtsberechtigte Pkw-Führerin.

Der 23-jährige Lieferwagenfahrer überfuhr das für ihn geltende Stopp-Schild ohne vorher anzuhalten. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Bei dem Unfallverursacher wurde eine Geldbuße in dreistelliger Höhe erhoben, da er keinen Wohnsitz im Bundesgebiet hat.

(PI Bad Wörishofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 10.2.2022 – STOP-Schild in Tussenhausen überfahren
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“