June 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

11.5.2022 Achenkirch/Tirol. Am 10.5.2022, gegen 15:25 Uhr, lenkte ein 76-jähriger deutscher Staatsangehöriger seinen PKW auf der B181 vom Ortskern Achenkirch kommend in Richtung Deutschland.

Zeitgleich fuhr eine 38-jährige österreichische Radfahrerin auf der B181 von Deutschland kommend in Richtung Ortskern Achenkirch.

Als der PKW-Lenker bei der Kreuzung Bad Tölz/Tegernsee nach links abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit der Radfahrerin, wodurch diese zu Sturz kam und sich unbestimmten Grades verletzte.

Nach der notärztlichen Erstversorgung am Unfallort wurde die verletzte Radfahrerin zur weiteren Versorgung mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert.

Am PKW entstand leichter Sachschaden.

Das Fahrrad der Frau wurde erheblich beschädigt.

Mit den Unfallbeteiligten durchgeführte Alkotests ergaben jeweils 0,00 mg/l.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 10.5.2022 – Unfall in Achenkirch
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“