Euer Autoservice im Allgäu

12.12.2012 Blaichach/Oberallgäu. In letzter Zeit mussten Beamte vermehrt zu einem Nachbarschaftsstreit in einem Ortsteil von Blaichach ausrücken.

Hier streiten ein 50- und ein 40-jähriger Anwohner um das gemeinsame Fahrtrecht zwischen ihren Anwesen.

Am Samstag zeigte der 40-jährige eine Unfallflucht an.

An seinem Feldstadel, der am Rande des gemeinsamen Weges steht, wurde ein Traufblech eingedellt, an einer Mauer entstanden Kratzer.

Der Farbabrieb und die Kratzer passen ziemlich genau zu der Schaufel des Räumfahrzeuges seines Nachbarn.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

An dem Räumschild fanden die Beamten ebenfalls passende Kratzspuren.

Ein Lackvergleichsgutachten wird nun klären, ob der Unfallschaden in niedriger dreistelliger Höhe von dem ungeliebten Nachbarn beim Schneeräumen verursacht wurde.

Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

(PI Immenstadt)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 11.12.2021 – Nachbarschaftsstreit endet in Blaichach in Unfallflucht
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“