Euer Autoservice im Allgäu

12.12.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Am Samstagabend, gegen 21:00 Uhr, teilte ein Lokführer der Deutschen Bahn mit, dass Jugendliche einen Gegenstand gegen einen stehenden Zug im Bahnhof Oberstdorf geworfen hätten.

Durch die hinzugezogene Streife konnten vor Ort keine Jugendlichen festgestellt werden.

Ausschließlich der Wurfgegenstand, eine Bierflasche, konnte sichergestellt werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Im Rahmen der Fahndung konnten im Umfeld des Bahnhofs zwei 16-Jährige und ein 28-Jähriger festgestellt werden, die mit der Täterbeschreibung des Lokführers übereinstimmten.

Am Zug entstand ein Sachschaden von geschätzten 500,- Euro.

Zeugen, die den Vorfall gesehen haben, werden gebeten, mit der zuständigen Polizeiinspektion Oberstdorf unter Telefon (08322) 9604-0 Kontakt aufzunehmen.

(PI Oberstdorf)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 11.12.2021 – Zug in Oberstdorf mit Glasflasche beworfen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“