May 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

12.5.2022 Ottobeuren/Unterallgäu. Am Mittwoch, 11.5.2022, gegen 16:15 Uhr, befuhren die Lenker eines schwarzen VW Polos und eines weißen 1er-BMWs die Kreisstraße MN 31 von Ollarzried kommend in Richtung Ottobeuren.

Auf Höhe des Golfplatzes Eldern, kamen ihnen in einer langgezogenen Linkskurve zwei Pkws entgegen, die gerade eine Fahrradfahrerin überholten.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, mussten der Fahrer des VWs und des BMWs ausweichen, was zur Folge hatte, dass eines der Fahrzeuge von der Fahrbahn abkam und in der Wiese zum Stehen kam.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die entgegenkommenden Überholenden fuhren unbeirrt weiter. Es handelte sich vermutlich um einen hellbraunen Pkw sowie ein hellblaues Cabriolet.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer Angaben zum Unfall oder den zuletzt genannten Fahrzeugen machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 11.5.2022 – Unfallflucht in Ottobeuren
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“