September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

12.7.2022 München. Am Montag, 11.07.2022, gegen 19:20 Uhr, rief ein 32-Jähriger mit Wohnsitz in München den Notruf der Feuerwehr an und meldete, dass sich sein Bekannter, ein 34-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis München in einem psychischen Ausnahmezustand befände.

Als mehrere Polizeistreifen und die Feuerwehr am Einsatzort (im Bereich des Giesinger Bergs) ankamen, ergriff der 34-Jährige die Flucht. Auf seiner Flucht verletzte sich der 34-Jährige selbst.

Außerdem überquerte der 34-Jährige auf seiner Flucht eine Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei wurde er von einem Pkw angefahren, blieb jedoch unverletzt.

Kurz darauf konnte er angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er Widerstand und musste gefesselt werden. Der 34-Jährige wurde im Anschluss zunächst in einem Krankenhaus ambulant behandelt und anschließend in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 11.7.2022 – Größerer Polizeieinsatz in Giesing
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy