Euer Autoservice im Allgäu

12.11.2021 Bamberg/Oberfranken. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag standen in einer Bamberger Kleingartenanlage zwei Gartenlauben in Vollbrand. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Bamberg übernahm die Ermittlungen.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache brach gegen 2:15 Uhr das Feuer in den Gartenlauben im Bamberger Gärtnerviertel aus.

Die Feuerwehr Bamberg war mit 40 Einsatzkräften am Brandort und hatte das Geschehen gegen 3:45 Uhr unter Kontrolle.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 20.000 Euro.

Während der Löscharbeiten musste in diesem Bereich die Bahnstrecke Bamberg – Rottendorf für zirka eine Stunde gesperrt werden.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bamberg übernahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 12.11.2021 – Brand in Bamberg
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“