May 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

13.2.2022 München. Am Samstag, 12.2.2022, wurde die Münchner Polizei zu einem Unfall zwischen einer Trambahn und einem 66-jährigen Fußgänger mit Wohnsitz in München gerufen.

Nach aktuellem Erkenntnisstand überquerte der 66-Jährige die stadteinwärts führende Fahrspur Landsberger Straße und beabsichtigte anschließend auch die Straßenbahngleise an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle zu überqueren.

Zeitgleich befuhr ein Trambahnfahrer (Linie 19) die Landsberger Straße stadteinwärts. Er gab Signallaute ab und leitete eine Notbremsung ein. Es kam dennoch zu einem Zusammenstoß mit dem 66-Jährigen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Durch die Kollision wurde der 66-Jährige schwer verletzt und er wurde im Anschluss vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Klinikum gebracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Landsberger Straße stadteinwärts für die Dauer von ca. 1 ½ Stunden gesperrt werden.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 12.2.2022 – Unfall zwischen Trambahn und Fußgänger in München 🗓
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“