May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

12.3.2022 Würzburg/Unterfranken. Am Samstagmittag ist in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Ein Bewohner erlitt schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr mit einer Drehleiter geborgen werden. Die Kriminalpolizei Würzburg hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 11:45 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über einen Brand in der Henlestraße ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort konnte bereits dichter Rauch aus einem Fenster festgestellt werden. Die Feuerwehr Würzburg konnte den Brand glücklicherweise schnell unter Kontrolle bringen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der Bewohner der betroffenen Wohnung musste über eine Drehleiter aus der Wohnung gebracht werden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde nach einer Erstbehandlung durch einen Notarzt in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Würzburg hat noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und versucht nun neben der Brandursache auch die genaue Schadenshöhe zu klären.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 12.3.2022 – Brand in Würzburg
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“