May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

13.5.2022 Kempten im Allgäu. Am 12.5.2022, gegen 12:55 Uhr, wurde ein Feuermelder eines öffentlichen Gebäudes im Braut- und Bahrweg mutwillig eingeschlagen und somit ein Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Vor Ort wurde das gesamte Gebäude von Feuerwehr und Polizei evakuiert.

Einen Brand oder ähnlichen Notfall konnte jedoch nicht festgestellt werden. Am Feuermelder entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die bislang unbekannte Täterschaft erwartet eine Anzeige wegen Missbrauch von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln sowie Sachbeschädigung.

Die Polizeiinspektion Kempten (Allgäu) bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0831/99090.

(PI Kempten)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 12.5.2022 – Notrufmelder in Kempten durch unbekannten Täter eingeschlagen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“