November 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

14.1.2022 Bolsterlang/Oberallgäu. Am Donnerstag in den frühen Vormittagsstunden beobachtete ein Zeuge, wie auf dem Parkplatz Grasgehren ein 67-jähriger Urlauber mit seinem Pkw ein abgestelltes Fahrzeug rammte.

Anschließend stieg er aus, begutachtete den Schaden und ging dann, ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen, zum Skifahren.

Der Zeuge verständige daraufhin die Polizei.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bei der Unfallaufnahme erschien der Verursacher dann doch noch am Fahrzeug. Ihn erwartet wegen den 1.000 Euro Schaden nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

(PI Sonthofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 13.1.2022 – Unfallflucht auf dem Parkplatz Grasgehren
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy