November 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

14.1.2022 Wertach/Oberallgäu. Am Donnerstagnachmittag wurde die PI Immenstadt über einen Einbruch in ein Gebäude in der Alpenstraße verständigt, da dort die Haustüre aufgebrochen worden sei.

Vor Ort konnte dann die „aufgebrochene“ Haustüre festgestellt werden.

In einer im Haus befindlichen unversperrten Wohnung deutete jedoch nichts auf ein Eindringen eines Täters hin.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Erst im Nachhinein wurde dann über den Pächter des Anwesens bekannt, dass ein 24-Jähriger mit einem Kleintransporter beim rückwärts Ausparken gegen die Türe gefahren war und diesen Unfall auch unverzüglich gemeldet hatte.

(PI Immenstadt)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 13.1.2022 – Vermeintlicher Einbruch entpuppt sich in Wertach als Verkehrsunfall
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy