Euer Autoservice im Allgäu

14.10.2021 Lofer/Salzburg. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 13. Oktober 2021, gegen 19:45 Uhr, in Lofer.

Eine 36-jährige deutsche Staatsangehörige fuhr auf der B178-Mittersiller-Straße in Richtung Waidring. Kurz vor einer Baustelleneinrichtung im Ortsgebiet Lofer wollte die PKW-Lenkerin umdrehen.

Dabei übersah sie den nachfolgenden PKW eines 42-jährigen Oberösterreichers.

Der nachfolgende PKW fuhr in die linke Seite der Deutschen.

Durch den Aufprall wurde die Frau schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung mit der Rettung in das Universitätsklinikum Salzburg gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der Oberösterreicher wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung zur Kontrolle in das Krankenhaus St. Johann in Tirol gebracht.

Ein Alkotest bei der Frau konnte aufgrund der Verletzung nicht durchgeführt werden, bei dem Mann verlief der Alkotest negativ (0,0 Promille).

An den Aufräumungsarbeiten war die FFW Lofer mit 52 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen beteiligt.

Die B178-Mittersiller Straße war für die Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt. Anschließend wurde eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 13.10.2021 – Unfall in Lofer

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“