Euer Autoservice im Allgäu

14.10.2021 St. Ulrich bei Steyr/Oberösterreich. Am 13. Oktober 2021, gegen 19:40 Uhr, verursachte ein 34-Jähriger aus Steyr mit seinem Pkw in St. Ulrich bei Steyr auf der B115 in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand einen Verkehrsunfall, indem er auf die Gegenfahrbahn kam und dabei den Pkw, gelenkt von einem 59-Jährigen aus dem Bezirk Amstetten, auf der linken Seite streifte und schwer beschädigte.

Eine dahinterfahrende Pkw-Lenkerin aus Steyr bremste ihr Fahrzeug stark ab, um einen weiteren Zusammenstoß mit dem ankommenden Fahrzeug des 34-Jährigen zu verhindern.

Der hinter ihr fahrende Pkw-Lenker, ein 24-Jähriger aus Steyr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, weshalb es zu einem Auffahrunfall kam. Beide Lenker blieben unverletzt.

Der Alkolenker kam mit seinem Pkw an den beiden Fahrzeugen vorbei und kam etwa 100 Meter dahinter, bedingt durch die Beschädigungen am Fahrzeug, in der Fahrbahnmitte zu stehen. Der 59-Jährige wurde mit der Rettung ins LKH Steyr gebracht.

Ein beim 34-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

Die beiden schwer beschädigten Fahrzeug mussten geborgen werden.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 13.10.2021 – Unfall in St. Ulrich bei Steyr

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“