Euer Autoservice im Allgäu

15.1.2022 Petting/Oberbayern. Am Freitagvormittag des 14. Januars 2021 erlitt ein 73-jähriger Mann tödliche Verletzungen bei einem Unfall im Zusammenhang mit Waldarbeiten. Die Kriminalpolizei untersucht jetzt die Todesumstände.

Gegen 12:40 Uhr wurde ein schwerer Unfall bei Waldarbeiten im Gemeindebereich Petting mitgeteilt.

Ein 73-jähriger Mann aus Petting erlitt bei Waldarbeiten so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) Traunstein untersuchen jetzt die genauen Todesumstände.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 14.1.2022 – Tödlicher Forstunfall in Petting
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“