Euer Autoservice im Allgäu

14.11.2021 Kempten (Allgäu). Am Sonntag, 14.11.2021, gegen 00:30 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Kraftfahrzeugführer die Burgstraße in Kempten (Allgäu) mit überhöhter Geschwindigkeit, verlor aufgrund dessen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte insgesamt drei am Rand geparkte Pkw.

Der entstandene Sachschaden wird auf 62.000 Euro geschätzt, der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Genannten erwartet ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren.

(PI Kempten)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 14.11.2021 – Unfall in Kempten
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“