May 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

15.4.2022 MOTTEN/KOTHEN, LRK. BAD KISSINGEN. Am Donnerstagabend wurde eine 62-Jährige auf einem Campingplatz von Luftgewehrgeschossen getroffen. Die Polizei Bad Brückenau konnte den Schützen ermitteln, der sich nun zu verantworten hat. Die Frau wurde an Arm und Hals leicht verletzt.

Etwa gegen 20:00 Uhr wurde eine Campingplatz-Besucherin im Bereich der dortigen öffentlichen Sanitäranlagen von zwei „Diabolo-Geschossen“ aus einem Luftgewehr an Oberarm und Hals getroffen. Hierbei zog sich die 62-Jährige leichte Verletzungen zu.

Ermittlungen der Polizeiinspektion Bad Brückenau führten zu einem 18-jährigen Tatverdächtigen, der sich zum Tatzeitpunkt im Dachgeschoss des Gaststättengebäudes auf dem Campingplatz aufgehalten hatte.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Das Luftgewehr, mit dem auf die Frau geschossen wurde, konnte aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Heranwachsende, der inzwischen die Schussabgaben eingeräumt hat, muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz verantworten.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 14.4.2022 – Frau mit Luftgewehr beschossen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“