June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

15.6.2022 Nesselwang/Ostallgäu. Am Dienstagnachmittag kam es auf der OAL 23 auf Höhe der Gaststätte „Löwen“ zu einem Verkehrsunfall.

Ein 59-jähriger Fahrer überholte mit seinem 13-jährigen Sohn auf dem Soziussitz mit seinem Motorrad eine Fahrzeugkolonne. Dass an der Stelle Überholverbot gilt, ignorierte er.

Eine 46-jährige Frau bemerkte den Überholvorgang nicht und bog mit ihrem Fahrzeug nach links ab.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei dem anschließenden Zusammenprall wurde lediglich der 13-jährige Sozius leicht verletzt. Er kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Frau und ihr zehnjähriger Sohn wurden dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus zur Untersuchung eingeliefert.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Zur Reinigung der Straße musste der örtliche Bauhof ausrücken.

Beiden Kfz-Führer wird aufgrund ihrer Verkehrsverstöße strafrechtlich fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 14.6.2022 – Verkehrsunfall mit verletztem Kind bei Nesselwang
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“