Euer Autoservice im Allgäu

15.11.2021 München. Am Montag, 15.11.2021, gegen 03:30 Uhr, kam es in der Kurt-Eisner-Straße in München Perlach zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus.

Die Nachbarn verständigten sofort Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei.

In der Zwischenzeit dursuchte ein 40-jähriger Bewohner des Mehrfamilienhauses das gesamte Haus nach der Ursache der Rauchentwicklung.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Im 2. Obergeschoss bemerkte er schließlich einen akustischen Alarm eines Rauchmelders.

Durch die bereits leicht geöffnete Wohnungstür drang er sofort in die Wohnung ein und fand dort am Boden liegend eine hilflose 49-jährige Mitbewohnerin.

Er zog diese sofort aus der Wohnung heraus und löschte anschließend den in der Küche entstandenen Brand. Im Anschluss übergab er die Mitbewohnerin den eingetroffenen Rettungskräften.

Die hilflose 49-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Mitbewohner wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch das Kommissariat 13 des Polizeipräsidiums München geführt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 15.11.2021 – Brand in Neuperlach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“