May 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

17.1.2022 Wien. Im Zuge eines Streites soll ein 30-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen 56-jährigen Vater mit einem Messer bedroht haben.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand drängte der Vater darauf, dass sein Sohn finanziell unabhängig wird und sich einen Job wie auch eine Wohnung suchen soll.

Der Sohn soll daraufhin den 56-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht haben und Bargeld des Vaters an sich genommen haben.

Der 56-Jährige konnte die Wohnung unverletzt verlassen und alarmierte die Polizei.

Einsatzkräfte nahmen den Tatverdächtigen fest. Er wurde nach der Vernehmung in eine Justizanstalt gebracht.

Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ausgesprochen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.1.2022 – Verdacht des schweren Raubes in Wien
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“