Euer Autoservice im Allgäu

17.10.2021 Gerlos/Tirol. Am 16.10.2021, um 13:30 Uhr, startete ein 42-jähriger Tandempilot aus Österreich gemeinsam mit einem 43-jährigen Österreicher in Gerlos im Bereich der Stuanmandlbahn zu einem Flug.

Aus bisher ungeklärter Ursache gelang der Start nicht. Der Pilot setzte nach dem Anlaufen hart auf einer Geländekuppe auf und zog sich eine schwere Beinverletzung zu.

Der Passagier wurde im Bereich der Hüfte leicht verletzt. Der Schirm verfing sich im Latschengürtel unterhalb der Startstelle.

Der Notarzthubschrauber HELI 4 führte die Bergung des verletzten Piloten durch. Er wurde zur weiteren Behandlung ins BKH Schwaz geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Schwaz

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.10.2021 – Unfall bei Tandemflug im Zillertal
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“