Euer Autoservice im Allgäu

17.11.2021 Blaichach/Oberallgäu. Am Dienstag kam es zu zwei Polizeieinsätzen in der Gemeinde Blaichach.

Gegen Mittag trat eine unbekannte Täterin bei einer älteren Dame mit der Geschichte auf, dass sie „arm sein und Hilfe brauche“.

Aus Mitleid heraus bekam die Unbekannte dann eine Tüte mit Kleidung. Als die Unbekannte weg war, meldete sich die ältere Dame dann bei der Polizei, da ihr das ganze merkwürdig vorkam.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Kurze Zeit später trat die unbekannte Täterin ebenfalls bei einer älteren Dame als Mitarbeiterin der Gemeinde auf und betrat die Wohnung. Sie forderte Geld und bekam auch einen geringen Betrag. Danach verließ die Unbekannte die Wohnung.

Die unbekannte Dame wurde folgendermaßen beschrieben:

Ca. 30 Jahre alt, schwarze Haare, schwarze Jacke, hellere Jeans, sie hat Deutsch gesprochen, evtl. mit Akzent.

Zeugen die ebenfalls von der Dame angesprochen wurden bzw. Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Immenstadt unter 08323/96100 zu melden. (PI Immenstadt)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.11.2021 – Betrügerische Dame in Blaichach unterwegs
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“