Euer Autoservice im Allgäu

16.11.2021 Simbach am Inn/Niederbayern. Am Dienstag, 16.11.2021, gegen 08:30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße B12, Höhe Simbach am Inn ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 85-jähriger Mann aus Julbach befuhr die Umgehungsstraße in Simbach in Richtung Kirchdorf

In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und fuhr frontal in einen entgegenkommenden Lkw.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsversuchen verstarb der Pkw-Fahrer noch an der Unfallstelle.

Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Bundesstraße war ca. 4 Stunden komplett für den Verkehr gesperrt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Simbach a.Inn und Kirchdorf a. Inn eingesetzt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.11.2021 – Tödlicher Unfall auf der B12 bei Simbach am Inn
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“