June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

16.6.2022 Kaufbeuren. In den frühen Morgenstunden des Donnerstags, 16.6.2022, gerieten kurz vor 01:00 Uhr in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Flugfeld, in Kaufbeuren“ diverse gelagerte Gegenstände aus bislang unbekannter Ursache in Brand.

Das Feuer konnte durch die Bewohner des Hauses mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei dem Brand waren insgesamt 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Kaufbeuren und Oberbeuren sowie fünf Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Einsatz.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Kaufbeuren sowie den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt.

Die weitere Sachbearbeitung zur Klärung der Brandursache wird durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren übernommen.

(KPI Memmingen – KDD)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.6.2022 – Brand in Kaufbeuren
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“