June 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

17.6.2022 Füssen/Ostallgäu. Am späten Donnerstagabend wurde die Polizei an das Lechufer an der Floßergasse gerufen. Dort sollten insgesamt vier Jugendliche lautstark randalieren, weshalb Anwohner die Polizei verständigten.

Eine eingetroffene Streife fand dann nur noch die Beschädigungen an einem Wanderschild und ein zerbrochenes Tonhäuschen vor.

Die Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos, weshalb die Polizei Füssen Hinweise unter 08362/9123-0 entgegennimmt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bislang ist auch noch der Eigentümer des Tonhäuschens unbekannt. Auch dieser wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 150 Euro geschätzt.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 16.6.2022 – Randalierende Jugendliche verursachen in Füssen Polizeieinsatz
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“