Euer Autoservice im Allgäu

18.10.2021 Schwangau/ostallgäu. In den frühen Sonntagmorgenstunden ging bei der Polizei Füssen die Mitteilung ein, dass soeben ein Pkw einen Gartenzaun durchbrochen habe und sich der Fahrer anschließend vom Unfallort entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Noch während der Unfallaufnahme kehrte der 29-Jährige reumütig zur Unfallstelle zurück, diesmal jedoch zu Fuß.

Ein Unfallzeuge konnte den jungen Mann eindeutig als Fahrer identifizieren.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Da Alkoholgeruch festgestellt werden konnte und ein Vortest einen Wert im Bereich um etwa 1 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Verletzt wurde beim Unfall glücklicherweise niemand.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 17.10.2021 – Betrunken in Schwangau Gartenzaun durchbrochen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“