Euer Autoservice im Allgäu

17.10.2021 Reutte/Tirol. Ein 20-jähriger Österreicher ist verdächtig am 17. Oktober 2021, gegen 02:50 Uhr, in einem Nachtlokal in Reutte/Untermarkt aus bisher unbekanntem Grund Pfefferspray versprüht zu haben.

Dadurch wurden nach bisherigem Ermittlungsstand zumindest zwei Österreicher im Alter von 22 und 26 Jahren verletzt.

Einer der beiden wurde im Krankenhaus Reutte behandelt.

Zeugen des Vorfalles und eventuelle weitere Verletzte werden ersucht sich bei der PI Reutte (Tel. 059133/7150) zu melden.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 17.10.2021 – Körperverletzung durch Pfefferspray in Reutte
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“