Euer Autoservice im Allgäu

18.10.2021 Huben/Tirol. Am 18.10.2021, gegen 15:00 Uhr, fuhr ein 88-jähriger Österreicher mit seinem Traktor über den Forstweg Huben bis direkt unterhalb des Sendemast Brunnenberg auf einer Seehöhe von 1.290 m.

Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann beim Einbiegen in die Zufahrt zum Sendemasten vom Weg ab und der Traktor schlitterte ca. fünf Meter über die Böschung auf den Forstweg unterhalb.

Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen im Bereich der Hand und der Schulter zu.

Der Verletzte machte durch Hilferufe auf sich aufmerksam und zwei Arbeiter, die sich Nahbereich aufhielten, konnten den Notruf absetzen.

Der Verunfallte wurde vom Notarzthubschrauber Christopherus 7 geborgen und in das Krankenhaus nach Lienz geflogen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 18.10.2021 – Traktorunfall in Huben
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“