Euer Autoservice im Allgäu

19.10.2021 Erkheim/Unterallgäu. In den frühen Morgenstunden des 18.10.2021 kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 28-jähriger Unfallverursacher befuhr die Eidlerholzstraße und wollte anschließend nach links zur dortigen Shell-Tankstelle abbiegen.

Hierbei übersah er die entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte Geschädigte, sodass es zum Frontalzusammenstoß kam.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Hierbei wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Es entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen. Dieser wird auf circa 10.000 Euro beziffert und führte dazu, dass die zwei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und einer von diesen einen wirtschaftlichen Totalschaden aufwies.

(PI Mindelheim).

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 18.10.2021 – Unfall in Erkheim
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“