Euer Autoservice im Allgäu

19.12.2021 Forndorf/Mittelfranken. Am Samstagnachmittag (18.12.2021) brach in einem Einfamilienhaus in Forndorf (Gemeinde Wieseth, Lkrs. Ansbach) ein Feuer aus. Es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 13:00 Uhr wurde der integrierten Leitstelle ein Brand in einem Einfamilienhaus in Forndorf mitgeteilt.

Bei Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Feuchtwangen wurde das Feuer bereits durch die freiwilligen Feuerwehren Wieseth, Bechhofen, Forndorf, Burk und Waizendorf gelöscht.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Aus noch ungeklärter Ursache war bei Arbeiten im Haus ein Feuer ausgebrochen. Eine Bewohnerin des Hauses konnte sich unverletzt ins Freie retten.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst führte erste Spurensicherungsmaßnahmen am Brandort durch. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach geführt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 18.12.2021 – Brand in Forndorf
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“