Euer Autoservice im Allgäu

20.11.2021 Rückholz/Ostallgäu. Am frühen Freitagabend ereignete sich an der Autobahnausfahrt Rückholz ein Verkehrsunfall.

Die beiden Unfallbeteiligten wollten hintereinander nach rechts in Richtung Nesselwang abbiegen.

Die vorausfahrende 36-jährige Oberbayerin musste verkehrsbedingt abbremsen.

Die hinter ihr fahrende 37-jährige Fahrzeugführerin bemerkte dies zu spät und fuhr der ihr vorausfahrenden hinten auf.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die 36-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000,- Euro.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Abschleppungen erfolgten vom Zillhalde-Kreisverkehr, da beide Pkw die Fahrt erst dort aufgrund eines platten Reifens beendeten.

Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.11.2021 – Unfall an der Autobahnausfahrt bei Rückholz
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“