Euer Autoservice im Allgäu

20.12.2021 Türkheim/Unterallgäu. Am Sonntagabend befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw Audi die A96 in Richtung Lindau.

Kurz vor der Anschlussstelle Türkheim wollte der Fahrer des Audi zwei hintereinander fahrende Pkw überholen.

Plötzlich und ohne zu Blinken fuhr der hintere der beiden Pkw, welcher eine Schweizer Zulassung hat, auf die linke Fahrspur.

Der Fahrer des Audi musste eine Vollbremsung einleiten und krachte aufgrund seines starken Bremsmanövers linksseitig in die Mittelleitplanke.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Dadurch entstand an dem Audi ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Der Schweizer Unfallverursacher fuhr ungebremst in seine Fahrtrichtung weiter.

Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise zu den beteiligten Fahrzeugen unter Tel.: 08261 / 7685-0.

(PI Mindelheim)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.12.2021 – Unfall auf der A96 bei Türkheim
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“