June 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

20.6.2022 Memmingen. In den Nachmittagsstunden des Sonntags, 19.6.2022, wurde über die integrierte Leitstelle Krumbach erneut die Feuerwehr Memmingen alarmiert.

Hintergrund der Alarmierung waren mehrere ausgelöste Rauchmelder in einer Wohnung in der Rügenstraße.

Nachdem der Bewohner die Wohnungstüre nicht öffnete, trat eine Streifenbesatzung diese ein.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Feuerwehr lokalisierte die Rauchentwicklung sehr schnell. Es handelte sich um Essen, welches auf einem eingeschalteten Herd vergessen wurde.

Nachdem sich keine Person in der Wohnung aufhielt, rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

Im Einsatz waren acht Mann der Feuerwehr Memmingen, ein Rettungswagen sowie zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Memmingen.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.6.2022 – Feuerwehr Memmingen rückt erneut zu verbrannten Essen aus
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“