June 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

20.6.2022 Germaringen. Am Sonntagnachmittag führten Beamte der PI Kaufbeuren Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Germaringen durch.

Hierbei maßen sie einen Pkw-Fahrer außerorts mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h. Als dieser die Polizeibeamten erblickte, wendete der Fahrzeugführer am Ortseingang und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit.

Die Beamten fahndeten nach dem Verkehrssünder und stellten das Fahrzeug wenig später im Stadtgebiet von Kaufbeuren.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Den Fahrzeughalter identifizierten die Beamten zudem eindeutig als Fahrzeugführer. Ihn erwarten nun ein empfindliches Bußgeld sowie mehrere Punkte in Flensburg.

(PI Kaufbeuren)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.6.2022 – Verkehrsteilnehmer mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“