August 18, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

19.7.2022 Lindau (Bodensee). Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Heck des mit Baustahlmatten beladenen Anhängers in Vollbrand.

Die Fahrerin des LKW wurde bei ersten Löschversuchen leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Am Anhänger wird der Schaden seitens der Polizei auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Auch die Fahrbahn wurde durch das Feuer nicht unerheblich beschädigt. Die Brandursache ist sehr wahrscheinlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die A 96 in Fahrtrichtung Süden zeitweise komplett gesperrt werden. Derzeit wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Auf Grund der noch nicht beendeten Bergungsarbeiten muss heute im Laufe des Vormittags mit weiteren Behinderungen gerechnet werden.

(PI Lindau)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.7.2022 – LKW-Anhänger steht auf der A96 in Flammen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy