September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

20.7.2022 Memmingen. Am Dienstag, 19.07.2022, gegen 13:00 Uhr, befuhr eine Mofa-Fahrerin den Kreisverkehr Münchner Straße Richtung Bayernring.

Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr stürzte sie aufgrund einer Ölspur alleinbeteiligt zu Boden und zog sich dadurch leichte Verletzungen zu, was eine Einlieferung in ein Krankenhaus notwendig machte.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte die Polizei den Verursacher der Ölspur ausfindig machen. Es handelte sich um ein Transportunternehmen aus dem süddeutschen Bereich, welches Sonnenblumen in Ölfässer transportierte.

Zwei von diesen waren undicht, sodass von der Autobahnabfahrt Memmingen Ost bis nach Ottobeuren eine Ölspur auf der Fahrbahn entstand.

Das Transportunternehmen muss nun unter anderem mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und ungenügender Ladungssicherung rechnen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Ölspur wurde zusammen mit der Feuerwehr und dem Bauhof Memmingen abgebunden.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.7.2022 – LKW verliert Sonnenblumenöl und verursacht Verkehrsunfall in Memmingen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy