September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

20.7.2022 Memmingen. Am Dienstag, 19.07.2022, befuhr der Fahrer eines 3er BMW die Bahnhofstraße Richtung Kohlschanzstraße. Hinter ihm fuhr ein grauer Citroën, der ihm immer wieder dicht hinten auffuhr.

Als der BMW-Fahrer in der Kohlschanzstraße sich auf die Linksabbiegerspur einordnete, überholte der Citroën-Fahrer ihn plötzlich auf der Gegenfahrbahn und touchierte den BMW beim Wiedereinscheren vorne links.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher in Richtung Lindenbadstraße davon. Vom Unfallflüchtigen sind folgende Daten bekannt: männlich, circa 25 bis 30 Jahre alt, er fuhr einen grauen Citroën mit MM-Kennzeichen.

Die momentane Schadenshöhe wird derzeit auf circa 2.500 Euro beziffert.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere, wer Angaben zum Unfall bzw. zum Unfallflüchtigen machen kann. Mitteilungen unter der Rufnummer 08331/100-0.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 19.7.2022 – Unfallflucht in Memmingen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy