Euer Autoservice im Allgäu

3.11.2021 München. Am Dienstag, 2.11.2021, gegen 20:15 Uhr, befand sich ein 32-jähriger Polizeibeamter in einem uniformierten Polizeidienstfahrzeug der Bundespolizei auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn.

Dabei fuhr dieser die Arnulfstraße in Richtung Steubenplatz, um diesen geradeaus zu überqueren.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 44-Jährige aus München mit einem VW Pkw den Steubenplatz in Richtung Wilhelm-Hale-Straße, wobei sie nach ersten Ermittlungen die Kreuzung zur Arnulfstraße geradeaus überqueren wollte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Dadurch kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Polizeidienstfahrzeug in der Folge gegen ein Verkehrszeichen und einen Ampelmast abgelenkt wurde.

Dadurch wurde die 44-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, sodass diese nicht mehr fahrbereit waren. Der Gesamtschaden inklusive Verkehrszeichen und Ampelmast beträgt rund 24.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen, die auch den Straßenbahnverkehr auf der Arnulfstraße stadteinwärts betraf.

Die weiteren Ermittlungen hat die Münchner Verkehrspolizei aufgenommen.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 2.11.2021 – Unfall in Neuhausen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“