May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

3.5.2022 Burgberg/Oberallgäu. Gestern Mittag beobachtete eine Zeugin, wie ein silberner Audi an einer Engstelle rückwärts gegen zwei Holzpfähle fuhr.

Die Fahrerin stieg nicht aus und entfernte sich sofort von der Unfallstelle.

Da sich die Zeugin das Kennzeichen gemerkt hatte und die Frau auch beschreiben konnte, machten die Polizeibeamten die Halterin des Fahrzeugs, welche in einer umliegenden Gemeinde wohnte, ausfindig. Dort konnten eindeutige Spuren am Fahrzeug festgestellt werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Pkw-Fahrerin erhält nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

(PI Sonthofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 2.5.2022 – Zaunpfähle in Burgberg umgefahren
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“