September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

3.7.2022 Kufstein/Tirol. Nachdem ein 41-jähriger libanesischer Staatsbürger vor einer Woche aus einer Wohnung in Kufstein ausgezogen war kam es am 2.7.2022, um 09:27 Uhr, bei der Räumung des Kellers zu einer Auseinandersetzung mit seinem ehemaligen Nachbarn, einem 24-jährigen deutschen Staatsbürger.

Dabei wurde der 41-jährige von dem 24-jährigen mit einem Revolver bedroht und aufgefordert den Keller zu verlassen.

Dem Wohnungsvermieter und den Beamten gelang es den 24-jährigen zum Verlassen der Wohnung zu überreden.

Nach der Festnahme stellte es sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte.

Der 24-jährige wird nach Abschluss der Erhebungen an die Staatsanwaltschaft angezeigt, die Waffe wurde sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 2.7.2022 – Verdacht der gefährlichen Drohung in Kufstein
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy