Euer Autoservice im Allgäu

21.10.2021 Hohenems/Vorarlberg. Am 20.01.2021, gegen 18.25 Uhr, war es in einem Einfamilienhaus in Hohenems zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung sowie ein Feuer unterhalb des Daches wahrgenommen werden.

Die Feuerwehr Hohenems-Stadt war mit 8 Fahrzeugen und 56 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung im Einsatz. Zur Beseitigung der Glutnester musste ein Großteil des Daches abgetragen werden.

Laut Angaben des Hausbesitzers war in einem Abstellraum im Obergeschoß eine Lampe umgefallen, wodurch es vermutlich zu einer Staubexplosion kam und sich in der Folge das Feuer entwickelte.

Durch die selbständigen Löschversuche erlitt der Mann leichte Brandwunden an den Händen und im Gesicht. Er wurde zur Erstversorgung ins Krankenhaus Hohenems gebracht.

Polizeiinspektion Hohenems

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 20.10.2021 – Brand in Hohenems
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“