Euer Autoservice im Allgäu

20.10.2021 Füssen/Ostallgäu. Am heutigen Mittwoch wurden im südlichen Ostallgäu, in Österreich und in Nordrhein-Westfalen in einer gemeinsamen Aktion der beteiligten Dienststellen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen.

In den frühen Morgenstunden wurden diverse Wohn- und Geschäftsgebäude, u.a. auch durch Beamten der Bereitschaftspolizei Dachau durchsucht.

Hintergrund für die Maßnahmen ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Kempten und der Kriminalpolizeiinspektion Kempten wegen des Verdachts der Geldwäsche und Betrugsdelikten.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Das Verfahren richtet sich gegen mehrere Beschuldigte

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten dauern an.

(KPI Kempten)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 20.10.2021 – Mehrere Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts der Geldwäsche vollzogen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“