Euer Autoservice im Allgäu

20.12.2021 Marktoberdorf/Ostallgäu. Eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Marktoberdorf stellte in der Nacht von Sonntag auf Montag einen frischen Schaden an der Leitplanke in der sogenannten Lobachsenke auf der Kreisstraße zwischen Thalhofen und Leuterschach fest.

Die 36-jährige Verursacherin des Schadens in Höhe von rund 500 Euro machten die Beamten recht schnell ausfindig, weil sie das Kennzeichen ihres Skodas an der Unfallstelle verloren hatte.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sie war alkoholisiert, weshalb die Beamten ihren Führerschein sicherstellten.

Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

(PI Marktoberdorf)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 20.12.2021 – Unfall zwischen Thalhofen und Leuterschach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“