May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

22.1.2022 Hopfen am See/Ostallgäu. In Hopfen am See ist es am Freitagabend beim Befüllen eines Ethanolofens zu einem Wohnungsbrand gekommen.

Ein 53-Jähriger befüllte seinen Ethanolofen. Dabei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung.

Weiter fing der Kanister mit dem Ethanol Feuer.

Durch den Brand wurde der Wohnungsbesitzer leicht im Gesicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Am Inventar der Wohnung sowie dem Haus selbst entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000,- Euro.

Die restlichen Hausbewohner kamen mit dem Schrecken davon.

Neben dem Rettungsdienst und mehreren Streifen der Polizei Füssen waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hopfen am See und weiteren 20 Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Füssen eingesetzt.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Polizei Füssen übernommen.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 21.1.2022 – Ethanol-Ofen verursacht in Hopfen am See Wohnungsbrand
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“