May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

22.1.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Freitagvormittag kam es in der Füssener Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand querte die 78-jährige Fußgängerin die Straße, während die Fußgängerampel „Rot“ zeigte.

Der 30-jährige Lenker eines 40-Tonner Lkw hatte an der Ampel gewartet und seine Fahrt fortgesetzt, als seine Ampel auf „Grün“ wechselte. Dabei erfasste der LKW-Fahrer die querende Seniorin, welche anschließend zu Boden stürzte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Glücklicherweise bemerkte der LKW-Fahrer den Zusammenstoß sofort und bremste.

Vor dem Zusammenstoß befand sich die Seniorin im „Toten Winkel“ des LKW, was das Erkennen der Dame für den Kraftfahrer unmöglich machte.

Die Frau wurde glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 21.1.2022 – Unfall in Füssen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“